Alt-Katholiken

Alt Katholiken
katholisch synodal zeitgemäß

Gemeindezentrum mit Pfarrbüro:

Basaltstraße 23
60487 Frankfurt am Main

Tel: 069/709270
Fax: 069/97080050

Pfarrer: Christopher Weber

E-mail: frankfurt@alt-katholisch.de
Homepage: frankfurt.alt-katholisch.de

Stichworte zur Alt-Katholischen Kirche in Deutschland:

Alt-Katholisch
: Wir sind eine Kirche, die in der Tradition der alten Kirche steht, jedoch frei ist von Vorschriften, die erst im Laufe der Jahrhunderte in die Kirche eingefügt wurden und weder im Neuen Testament noch in der alten Kirche eine Grundlage haben.

Katholisch und zeitgemäß: Wir sind eine Kirche mit katholischer Bindung und evangelischer Freiheit.

Synodal: Wesentlich dabei ist der Wunsch und das Bestreben, Kirche in gemeinsamer Verantwortung aller zu sein. Alle Amtsträger werden von der Gemeinde gewählt. Die, die Verantwortung für eine Gemeinde tragen ebenso wie jene, die Verantwortung für das Bistum tragen.

Eucharistie: Die gemeinsame sonntägliche Eucharistiefeier ist die Kraftquelle für unser geistliches Miteinander und das geistliche Leben des Einzelnen.
Bei uns sind alle Getauften zur Kommunion willkommen. Es ist Christus selbst, der uns um seinen Tisch versammelt und sich uns schenkt.

Geschichte: Unsere Entstehung geht zurück in das Jahr 1870, als beim
I. Vatikanischen Konzil zwei neue Lehren beschlossen wurden: Der Papst ist unfehlbar und der Papst allein hat alle juistiale Vollmachten.
Viele konnten diese neuen Dogmen nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren. Sie gründeten deshalb eigene katholische Gemeinden.
So entstand übrigens nicht nur in Deutschland die Alt-Katholische Kirche.

Ökumenische Kirche: Die Alt-Katholiken sind seit 1889 Mitglied der Utrechter Union, haben seit 1931 die volle Kirchengemeinschaft mit der Anglikanischen Kirche, seit 1985 die Vereinbarung zum gemeinsamen Abendmahl mit den Evangelischen Kirchen. Außerdem sind wir Mitbegründer des Ökumenischen Rates der Kirchen und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland.

Weitere Kennzeichen: Zulassung von Frauen zu allen Kirchenämtern, freie Entscheidung der Amtsträger zwischen Zölibat und Ehe, Raum für Geschiedene und Wiederverheiratete und für gleichgeschlechtliche Partnerschaften, überschaubare Größe und familiärer Umgang in den Gemeinden.

Das Bistum: Umfasst in Deutschland über hundert Pfarrgemeinden und Gottesdienstorte, und eine davon ist die

Alt-Katholische Gemeinde Frankfurt am Main

Das Gemeindezentrum
in der Bockenheimer Basaltstrasse ist der Mittelpunkt unseres kirchlichen Lebens. Hier ist der Ort für unsere Gottesdienste, Gemeindefeste und Tagungsraum unserer Gremien und Gruppen.

Unser Gemeindeleben wird durch das Engagement der Mitglieder geprägt.
Dies zeigt sich insbesondere in
- Familiengottesdiensten mit anschl. Programm
- baf-Frauen-Kreis (Bund alt-katholischer Frauen) - Frauengruppe (Seniorinnen)
- Weltgebetstag der Frauen
- Predigtnachgespräche - Kunstausstellungen
- Besuchsdienst für alte und kranke Gemeindemitglieder
- Beteiligung an den überregionalen Dekanatstagen, Rhein-Main-Frauentag und Kinder- und Jugendfreizeiten
- der ökumenischen Verbundenheit mit den rk. und ev. Bockenheimer Gemeinden und der Ev. Paulsgemeinde am Römerberg

Leitbild und Gemeindeprofil: Im Jahr 2011 haben wir uns in einer "Zukunftswerkstatt Gemeinde auf dem Weg" intensiv mit Realität und Perspektive unserer Gemeinde beschäftigt. Das Ergebnis ist in unserem "Leitbild und Gemeindeprofil" nachzulesen. Sie finden es auf unserer Homepage.

Filialgemeinden mit eigenen Gottesdienstangeboten:
- Oberursel: Franziskuskirche, Geschwister-Scholl-Platz
- Fulda: Haus Oranien, Heinrich von Bibra-Platz

Gottesdienste und Abendgebete:
Eucharistiefeier:
- Frankfurt: jeden Sonntag, 10 Uhr
- Oberursel: 2.Sonntag im Monat, 10 Uhr
- Fulda: 2.Samstag im Monat, 15 Uhr

Kinder- und Familiengottesdienst:
- Frankfurt oder Oberursel: 1.Sonntag im Monat, 11 Uhr

Taizè-Gebet:
-
Frankfurt: 2. Dienstag im Monat, 19 Uhr
Evtl. Termin- und Zeitänderungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Gemeindebrief.


Weitere Informationen finden Sie
-
im Gemeindebrief mit Berichten und Terminen (4x im Jahr)
- oder auf der Homepage unter frankfurt.alt-katholisch.de

Einladung: Wir sind eine offene Kirche, die sich richtet an alle,
die an Gott glauben und die noch zweifeln;
die genau wissen, was sie wollen und die noch suchen;
die Freundschaft kennen und die noch einsam sind.
Wir verstehen uns als Kirche mit offenem Herzen, in der auch diejenigen
beheimatet sein können, die sich durch Verletzungen in ihrer Lebensgeschichte
oder Lebensumstände diskriminiert und abgewertet finden.

Wir sagen Ja
zum Evangelium Jesu Christi als froher und befreiender Botschaft,
zur selbst verantworteten Partnerschaft,
zu einem Neuanfang für die, deren Ehe geschieden ist,
zu Gewissensfreiheit und Eigenverantwortung,
zur Gleichberechtigung der Frauen.

Besuchen Sie uns doch mal zu einem Sonntagsgottesdienst,
bleiben Sie zum anschließenden Kirchenkaffee
und kommen mit uns ins Gespräch.
Sie sind herzlich willkommen!

Besuche auf unserer Webseite:

 

 

« Zurück Weiter »