The sound of Frankfurt

1. Deutsche Marching Band

Hört sich ja gut an, aber was ist eigentlich eine Marchingband?
Diese Frage stellen sich bestimmt jetzt einige von Ihnen. Was unterscheidet eine Marchingband von anderen Musik-, Fanfaren- oder Spielmannszügen?

Ganz einfach: Der Stil und der Sound!
Jede Band hat ihren eigenen Stil. Wenn man sich einmal die amerikanischen Highschool- und College-Bands anschaut, dann erkennt man, welche stilistische und musikalische Richtung wir uns zum Vorbild genommen haben.

Es liegt nicht allein am äußeren Erscheinungsbild, sondern in aller erster Linie am "Sound". Unser Sound ist unverkennbar und einzigartig.
Mit ihm konnten wir schon viele Menschen begeistern und haben auch schon einige musikalische Wettbewerbe damit gewinnen können.
Um diese Qualität in der Musik zu erreichen, sind wir immer darum bemüht, neue Bandmitglieder professionell auszubilden. Ganz gleich, ob jemand schon Musik gemacht hat oder zum ersten Mal ein Instrument in der Hand hält (z.B. Posaune, Trompete, andere Blechblasinstrumente oder Percussion). Jeder hat die gleichen Chancen. Wir machen da keine Unterschiede.
Außerdem darf der Spaß bei der ganzen Sache nicht zu kurz kommen. Es ist wichtig, mit Spaß Musik zu machen; denn wenn dieser Funke auf den Zuschauer überspringt, dann weiß man, dass sich das Üben gelohnt hat. Wie heißt es doch so schön: "Der Applaus ist das Brot eines Musikers!"

Vorstand:
Präsident: Frank Wenz
Banddirektor: Björn Kramer, geb. Robrecht

Kontaktadresse:
1. Deutsche Marching Band The sound of Frankfurt
Rödelheimer Str. 34-38
60487, Frankfurt am Main
Tel: 069 775244
Email: Info@TsoF.de
Web: www.TsoF.de
Wir sind auch auf Facebook zu finden.

Termine:
Probe ist dienstags und donnerstags von 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr. Unser Vereinshaus ist an diesen Tagen ab 18 Uhr für Jeden offen.
Neue aktive, sowie fördernde Mitglieder sind bei uns jederzeit herzlich willkommen!

>>> The sound of Frankfurt gewinnt Goldmedaille auf Deutscher Meisterschaft
>>> weitere Informationen & Chronik >>>

« Zurück Weiter »