Tibethaus Deutschland

Tibethaus Deutschland e. V.
Kaufunger Str. 4
60486 Frankfurt-Bockenheim

Besuchszeiten:
Mi bis Fr, 11 bis 19 Uhr

Telefonzeiten:
Mo und Di, 9 bis 12 Uhr
Do und Fr, 14 bis 18 Uhr

Tel. 069.71 91 35 95
Fax 069.71 91 35 96

e-mail info@tibethaus.com
Homepage www.tibethaus.com

SERVICE & KONTAKT

Schirmherrschaft
Seine Heiligkeit XIV. Dalai Lama

Spirituelle Leitung
Seine Eminenz Loden Sherab Dagyab Rinpoche

Ehrenpräsident
Professor Dr. Klaus Jork, jork@tibethaus.com

Das Team vor Ort

Büroleitung, Anmeldeverwaltung
Daniela Böhnke
info@tibethaus.com, Tel 069.7191-3595

Koordination der Fünf Bereiche/Tibethaus Journal
Elke Hessel, hessel@tibethaus.com

Publikationen
Andreas (Tsöndrü) Ansmann, ansmann@tibethaus.com

Veranstaltungsorganisation
Patrick Hase hase@tibethaus.com

Ansprechpartner der Tibeter
Puntsok Tsering Duechung tsering@tibethaus.com

Geschäftsführender Vorstand
Elke Hessel, hessel@tibethaus.com
Puntsok Tsering Duechung,tsering@tibethaus.com
Gerd Storm, storm@tibethaus.com

Aufsichtsrat:
S.E. Dagyab Rinpoche, dagyab@tibethaus.com
Simone Hensel, hensel@tibethaus.com
Birgit Justl, justl@tibethaus.com
Gisela Behr, behr@tibethaus.com
Corina Aguilar-Raab, raab@tibethaus.com
Lobsang Sherab, sherab@tibethaus.com
Joachim Lang, lang@tibethaus.com


Leitung der fünf Bereiche des Tibethauses

Buddhismus
Corina Aguilar-Raab, raab@tibethaus.com
Simone Hensel, hensel@tibethaus.com
Andreas Ansmann (Jampa Tsöndrü), ansmann@tibethaus.com

Gesellschaft
Persönlichkeit + Gesellschaft
Anna Matzenauer, matzenauer@tibethaus.com
Christian Stocker, stocker@tibethaus.com

Kunst + Kultur
Tsering@tibethaus.com

Heilkunde
Klaus Jork,jork@tibethaus.com

Wissenschaft
Elke Hessel, hessel@tibethaus.com
Dr. Karsten Schmidt, schmidt@tibethaus.com

Dagyab e.V.,
Förderverein für die osttibetische Region Dagyab und Minyak
info@dagyab.de, www.dagyab.de


Tibethaus Deutschland e.V.
Kaufunger Str. 4
60486 Frankfurt
Tel. 069.7191-3595
Fax 069.7191-3596
www.tibethaus.com
info@tibethaus.com

Besuchszeiten
Mi Fr ab 11 bis 19 Uhr
Telefonzeiten
Montag und Dienstag 9 12 Uhr, Donnerstag und Freitag 14 18 Uhr
Kurs-Anmeldung
telefonisch und via info@tibethaus.com

Tibethaus-Shop
Öffnungszeiten: Mi Fr 11 bis 19 Uhr sowie
während der Seminare
Kontakt: Martin Brüger
shop@tibethaus.com und
Tel. 069.7191-3594

Aktuelle Informationen
Etwa 14-täglich verschicken wir unseren elektronischen
Newsletter Chömail . Registrierung auf der Homepage:
www.tibethaus. com/newsletter.html


ZUSÄTZLICHE ANGEBOTE IM TIBETHAUS

Hochzeitssegen und Baby-Segnung
Diese beiden Segnungsrituale, um die S.E. Dagyab Rinpoche manchmal gebeten wird, werden zumeist Samstagnachmittag im Rahmen seiner Veranstaltungen, manchmal auch danach, durchgeführt. Der Ablauf ist nicht festgelegt, sondern wird in Rücksprache mit Rinpoche individuell gestaltet. Um frühzeitige Anmeldung im Büro wird gebeten, damit die Mitarbeiter vor Ort alles vorbereiten können.

Pujas für Kranke und Verstorbene
Pujas (Buddhistische Zeremonien und Gebete) für Kranke, Sterbende und Verstorbene sind im tibetischen Kulturkreis sehr verbreitet und werden von den Betroffenen und/ oder den Angehörigen als sehr tröstlich und stärkend empfunden.

Das Tibethaus bietet die Möglichkeit, dass Pujas für hier im Westen lebende kranke Menschen oder Verstorbene durchgeführt werden. Da unsere buddhistische Gemeinschaft eng verbunden ist mit den Dagyab-Mönchen der Nyagre Khangtsen, führen diese auf unsere Bitte hin entsprechende Pujas durch. Die Pujas werden auf Spenden-Basis durchgeführt. Die Spenden kommen verschiedenen sozialen Projekten im Kloster zugute.

Bitte setzen Sie sich zunächst mit uns in Verbindung und überweisen Sie nach dem Gespräch Ihre Spende auf unser Konto. Nennen Sie dabei im Betreff unbedingt den Verwendungszweck Puja für . Wir werden die Puja veranlassen und das Geld nach Indien weiterleiten.

Organisation und Information:
Willi Maaßen, Tel. 02 28-31 9432, Email: maassenjansen@googlemail.com, Bankverbindung: Tibethaus Deutschland e.V., Frankfurter Volksbank, BLZ 501 900 00,
Ktn.: 6 100 014 295.

Füllen und Segnen buddhistischer Statuen im Tibethaus
Wenn Sie vorhaben, buddhistische Statuen bei uns füllen zu lassen, kontaktieren Sie bitte unseren Mitarbeiter Jampa Tsöndrü (Andreas Ansmann), ansmann@tibethaus.com, oder rufen Sie in unserem Büro an. Das Füllen und Segnen einer Statue ist ein komplexer und - je nach Größe - langwieriger, ritueller Akt. Es werden unter Rezitation von Gebeten speziell dafür vorgesehene Mantra-Papierrollen eingelegt, sowie traditionell vorgeschriebene Kräuter und andere Zutaten.

Mitten in Frankfurt ein Tibethaus für Deutschland
Seit Anfang des Jahres 2006 organisiert das Tibethaus Deutschland in Frankfurt regelmäßig Veranstaltungen für Tibet-Interessierte und Buddhisten: Abendkurse, Seminare, Workshops, Ausstellungen und Vorträge zu Themen rund um die tibetische Kultur und Religion stehen auf dem Programm. Die Organisatoren möchten den Menschen im Herzen Europas den Reichtum tibetischer Tradition zugänglich und nutzbar machen

Das Tibethaus Deutschland in Frankfurt ist das erste seiner Art in Deutschland. Es bewegt sich in der Tradition der Tibethäuser in New Delhi, New York, Barcelona und London. Eine Brücke soll es schlagen zwischen der vielfältigen Kultur Tibets und der westlichen Gesellschaft. Somit steht es für alle an Tibet Interessierten ob Buddhisten oder nicht gleichermaßen offen.

Die thematischen Schwerpunkte des Programms sind: östliche Heilkunde, Persönlichkeitsentwicklung + gesellschaftliche Verantwortung, buddhistische Theorie + Praxis, religionswissenschaftliche und tibetologische Themen sowie die tibetische Kunst + Kultur. Seit Herbst 2006 läuft ein dreijähriges buddhistisches Studienprogramm.

Informationen über die Veranstaltungen, die von erfahrenen deutschen und tibetischen Lehrern geleitet werden, gibt es unter www.tibethaus.com. Per Telefon kann man den aktuellen Veranstaltungskalender oder ein Ansichtsexemplar der halbjährlich erscheinenden Zeitschrift "Tibethaus-Journal Chökor" bestellen. Die Telefonzeiten für Anmeldung und Information: Dienstag bis Freitag 14 bis 15 und 17 bis 19 Uhr, Tel. 069.71 91 35 95.

Das Tibethaus in Frankfurt steht unter der Schirmherrschaft von Seiner Heiligkeit dem XIV. Dalai Lama und unter der spirituellen Leitung von Seiner Eminenz Dagyab Rinpoche.

Weiter »